07.02.2013

Sequence 1/2013

Sequence 1/2013

  

 

Liebe Leser,

permanente Weiterentwicklung sichert uns den technologischen Vorsprung und ermöglicht unseren Kunden, ihre Verpackungsprozesse immer flexibler, effizienter und kostengünstiger zu gestalten. Im Jahr 2012 wurden 120 Verpackungsanlagen ausgeliefert. Das Schubert Prinzip, einfache Mechanik, intelligente Steuerung und wechselbare Werkzeuge, fand bei jeder einzelnen Anlage konsequent Anwendung.

Das Transmodul hat sich als jüngste Baugruppe zum „Shooting Star“ entwickelt und ist schon heute eines der wichtigsten Mitglieder in der Reihe der TLM-Systemkomponenten. Die altbewährte Gruppierkette wurde nahezu ersetzt durch die flexible und produktschonende TLMF44- Gruppierung mit optischer Erkennung. Mit der ersten Top-Loading -Verpackungsanlage mit vollautomatischem Werkzeugwechsel schlagen wir ein neues Kapitel im Geschichtsbuch des modernen Verpackungsmaschinenbaus auf.

Kunden fragen uns immer wieder, wie es möglich sei, über viele Jahrzehnte Trendsetter und Marktführer zu sein. Wir denken, es ist die Leidenschaft und die Konsequenz, aber vor allem die Vision. Ganz besonders stolz sind wir darauf, viele der besten Verpackungsmaschinenbauer der Welt zu beschäftigen, die gemeinsam mit uns die Zukunft gestalten.

 

Gerald Schubert, Gerhard Schubert, Ralf Schubert

zurück Bestellen